Support // Fernwartung

Online-SupportFernwartung startenstarten

Ticket öffnenTicket öffnenLink

Partner


MailStore Partner

F-Secure Partner

News

netSoftec Logo

SpediKurWir möchte Sie hier über die nötigen und möglichen Vorgehensweisen in SpediKur informieren.


Das sogenannte 'Konjunkturpaket' der Bundesregierung stellt alle gewerbetreibenden und Unternehmen vor große Aufgaben. Hier unsere Lösung in SpediKur für Ihr Unternehmen.


Das sogenannte 'Konjunkturpaket' der Bundesregierung

Wir empfehlen zum 01.07.2020 die Umstellung der Mehrwertsteuer in SpediKur wie folgt zu erledigen:

  1. Sofern kein Steuersatz mit 16% vorhanden ist, legen Sie diesen bitte an und definieren Sie diesen als 'Standard' (Bereich 'Supervisor' -> Funktion 'Steuer').

  2. Ändern Sie alle Firmen mit dem Steuersatz 19% auf 16%. Wechseln hierzu Sie in den Bereich 'Administrator', öffnen Sie die Funktion 'Tools' und wählen Sie die Registerkarte 'Datenpflege'. Anschliessend tragen Sie folgendes SQL-Statement ein:
    UPDATE relFirma SET MwSt = 16 WHERE MwSt = 19,
    entfernen den Haken 'Definition verwenden' und drücken dann die Schaltfläche 'Ausführen'.
    Achtung – Dieser Vorgang sollte nur von versierten Anwendern ausgeführt werden.

  3. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Steuerberater, ob und wie die Konten zu ändern sind. Im Bereich 'Supervisor' unter 'Einstellungen (global)' und hier auf der Registerkarte 'Stammdaten', kann die Vorgabe für neue Firmen angepasst werden.

  4. Ändern Sie alle Firmen mit dem Sammelkonto 1400* auf 1450*. Wechseln hierzu Sie in den Bereich 'Administrator', öffnen Sie die Funktion 'Tools' und wählen Sie die Registerkarte 'Datenpflege'. Anschliessend tragen Sie folgendes SQL-Statement ein:
    UPDATE relFirma SET SammKto = '1450' WHERE SammKto = '1400',
    entfernen den Haken 'Definition verwenden' und drücken dann die Schaltfläche 'Ausführen'.
    *Hier handelt es sich lediglich um Beispiel-Konten.

    Das Erlöskonto ändern Sie entsprechend, indem Sie SQL-Statement den Begriff 'SammKto' durch 'ErloKto' ersetzen und den Vorgang erneut durchführen.
    Achtung – Dieser Vorgang sollte nur von versierten Anwendern ausgeführt werden.

  5. Offene Angebote, Aufträge, Gutschriften und Rechnungen empfehlen wir ggf. manuell zu ändern (Mehrwertsteuer und/oder. Konten), da hierfür die Leistungserbringung relevant ist und eine Automatisierung recht aufwendig sein kann. Bei hohen Datenvolumen sprechen Sie uns gern an.

 

Zum 01.01.2021 muss dann der ganze Vorgang andersherum erneut durchgeführt werden.

Bitte planen Sie für die Durchführung ausreichend Zeit ein und vermeiden Sie dadurch Fehler. Sofern Sie sich unsicher fühlen und unsere Unterstützung in Anspruch nehmen möchten, kontaktierenmove 7 10Sie uns gern an.


Weiterhin viel Erfolg und bitte bleiben Sie Gesund !

IT-Betreuung Wir betreuen Unternehmen im IT-Bereich
Die IT ist in allen Unternehmen ein sehr sensibler und meistens auch ein existenzieller Bereich. Die Ressourcen sind die Grundlage in fast jedem Geschäft und in der Regel auch unbedingt vertraulich zu behandeln.
Aus diesem Grund ist das erste und extrem wichtige Kriterium für die IT-Betreuung, das gegenseitige Vertrauen zum Partner!
Wir bieten Ihnen an, als 100%ig zuverlässiger und kompetenter Partner, uns an Ihre Seite zu stellen.
Proxmox und Ceph

Virtualisierungs- und Speichersystem - Hyper Converged Infrastructure

Die Systeme bieten extrem performante, hochverfügbare und frei erweiterbare hyperkonvergente Infrastrukturen. Die Lösung basiert auf Linux und es fallen keinerlei Kosten für Software bzw. Lizenzen an. Trotzdem handelt es sich um ein professionelles Produkt, das bei vielen, großen Unternehmen im Einsatz ist.
net
Softec ist auf Virtualisierungs- und Speichersysteme mit Proxmox und Ceph spezalisiert. Sie sind interessiert oder haben Fragen? Bitte kontaktierenmove 7 10Sie uns. 
Hier finden Sie Informationen zur Virtualisierungmove 7 10und zur Datenspeicherungmove 7 10
  © Copyright 2020 by netSoftec ImpressumImpressum ]